Einloggen

BenutzernamePasswort

Schwangerschaft erkennen leicht gemacht


Eine Schwangerschaft zu erkennen ist nicht schwer. 10 Schwangerschaftsanzeichen, an denen Sie eine Schwangerschaft erkennen.

Eine Schwangerschaft kündigt sich durch verschiedene Symptome an. Einige Frauen wissen früh, dass sie schwanger sind. Andere Frauen wieder merken erst, wenn die Periode ausbleibt, dass sie wahrscheinlich schwanger sind.

Schwangerschaft erkennen: Übelkeit

Schwangerschaft erkennen
 
Ein Anzeichen für eine Schwangerschaft ist Übelkeit. Sie tritt meistens den ganzen Tag über auf, ist aber je nach Schwangerer unterschiedlich ausgeprägt. Die Schwangerschaftsübelkeit geht nach dem Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels, also um die 12. Schwangerschaftswoche herum, zurück. Die Übelkeit in der Schwangerschaft ist nach Expertenansicht eine Folge der hohe Konzentration des Schwangerschaftshormons HGC. Ebenfalls Übelkeit auslösen können Kaffee, Alkohol und bestimmte Speisen.

Schwangerschaftsanzeichen: Heißhunger

Plötzlicher Heißhunger kann auf eine Schwangerschaft hinweisen. Allerdings sind solche Heißhungerattacken nach Saurem oder Süßen kein eindeutiges Schwangerschaftsanzeichen. Erst eine Kombination aus verschiedenen Schwangerschaftsanzeichen kann eine Schwangerschaft bedeuten.

Schwangerschaft erkennen: Müdigkeit

Von der 1. Schwangerschaftswoche bis zur 16. Schwangerschaftswoche fühlen sich viele Schwangere häufig müde, abgeschlafft und kraftlos. In dieser Zeit entsteht die Plazenta, die den Embryo und später das Baby versorgt. Diese Arbeit erfordert Kraft und beansprucht viel Energie.

Schwangerschaft erkennen: Harndrang

Ein frühes Schwangerschaftsanzeichen ist vermehrter Harndrang. Viele Schwangere merken schon ab der 6. Schwangerschaftswoche, dass sie nun häufiger auf die Toilette müssen. Der Körper produziert das Schwangerschaftshormon Progesteron in rauhen Mengen. Dieses Hormon entspannt auch die Blasenmuskulatur. Da die Nieren besser durchblutet werden, steigt gleichzeitig die Harnproduktion.

Schwangerschaft erkennen: Einnistungsblutung

Wenn sich nach dem Eisprung die befruchtete Eizelle einnistet, kann es zur sogenannten Einnistungsblutung kommen. Dies geschieht um die 4. Schwangerschaftswoche herum. Unterleibskrämpfe können ebenfalls auftreten, wenn sich die Eizelle einnistet. Gegen diese Krämpfe kann der Frauenarzt Medikamente verschreiben.

Schwangerschaft erkennen: Empfindliche Brüste

Empfindliche Brüst gehören ebenfalls zu den Schwangerschaftsanzeichen. Wenn sich die Brüste geschwollen anfühlen und spannen, kann es an der Zeit sein, einen Schwangerschaftstest zu machen. Dass sich die Haut um die Brustwarzen dunkler färbt, deutet ebenfalls auf eine Schwangerschaft hin.

Schwangerschaft erkennen: Erhöhte Basaltemperatur

Die Basaltemperatur, die Körpertemperatur nach dem Aufstehen, lässt Rückschlüsse auf eine Schwangerschaft zu. Liegt die Körpertemperatur im Durchschnitt bei rund 37 Grad, steigt sie vor dem Eisprung um ein halbes Grad an. Bei einer Schwangerschaft bleibt die Temperatur auf diesem Niveau. Wenn Sie nicht schwanger sind, geht die Körpertemperatur nach rund 11 Tagen wieder zurück.

Schwangerschaft erkennen: Das eigene Gefühl

Viele Frauen fühlen einfach, dass sie schwanger sind. Aus medizinischer Sicht ist dies jedoch kaum möglich, da der Körper den Moment der Befruchtung nicht signalisiert.

Schwangerschaft erkennen: Die Periode bleibt aus

Das deutlichste Schwangerschaftsanzeichen ist das Ausbleiben der Periode. Dann ist es Zeit, einen Schwangerschaftstest zu machen.

Schwangerschaft erkennen: Der Schwangerschaftstest

Wer wirklich wissen will, ob eine Schwangerschaft vorliegt, vertraut auf einen Schwangerschaftstest. Allerdings ist Geduld gefragt. Wenn der Test zu früh gemacht wird, besteht die Gefahr, dass er ein falsches Ergebnis liefert. Ein sogenannter Frühtest funktioniert frühestens zehn Tage nach der Befruchtung.
ad_peel
Zum Anfang der Seite springen