Einloggen

BenutzernamePasswort

rote pickelchen am finger


diniho
Frage vom 13. Januar 2010
hallo zusammen...bei meinem sohn, er wird nächste woche ein jahr alt, hat man letzte woche freitag festgestellt, das er an mundfäule leidet...er hat medikamente bekommen, die auch geholfen haben und bis gestern ging es ihm auch sehr gut...als ich ihn aber nach dem mittagschlaf geholt habe, hab ich festgestellt, das er am rechten mittelfinger rote pickel hat und die fingerkuppe ist dunkelrot bis bläulich verfärbt und geschwollen...erst dachte ich, er hätte sich vllt geklemmt oder der fingernagel sei eingerissen und hätte sich entzündet...dann jedoch habe ich die pickel entdeckt...ich habe bei meinem kinderarzt angerufen und um rat gefragt...er meinte, das es infolge dessen passieren kann, das er sich dauernd die finger in den mund steckt und somit auch die hände befallen werden können...jetzt hab ich aber mal gegoogelt und gelesen, das es die sogenannte hand-mund-fuß krankheit gibt, die ja ähnliche symptome aufweist...gibt es da einen zusammenhang zwischen mundfäule und der MHF krankheit...oder ist jede für sich eine krankheit und hieße das dann, das der heilungsprozess von vorn beginnen würde...ich dachte schon, das wir alles überstanden haben und jetzt DAS...er tut mir so leid und er ist auch nachts sehr unruhig und weint viel...wer von euch kennt das und wie lange dauert es in der regel, bis alles wieder verheilt ist und kann er sich immer wieder damit anstecken oder bekommt er das auch, wie die mundfäule, nur einmal im leben...ich hoffe auf antworten von euch...gvlg nicole
Themen: Gesundheit
Beantworten Sie diese Frage!
7 Antworten

Antworten

Mein Avatarkathrin
Antwort vom 13. Januar 2010

Hand-, Mund- und Fuß-Krankheit

Hallo Nicole,

mein Sohn und auch ein Freund meines Sohnes hatten die Hand-, Mund- und Fußkrankheit. Bei beiden waren die Bläschen an den Händen eher weiß und sahen eigentlich aus wie kleine Warzen - oder eben Blasen. Rot waren sie nicht. Mein Sohn hatte dazu rote Pickelchen am Po und offene Stellen im Mund, wie Aphten. Das ist auch das Charakteristische der Krankheit, die Kinder haben große Schmerzen im Mund und wollen kaum etwas essen. Unser Kinderarzt hat uns damals Eis empfohlen, das kühlt, und die Kinder nehmen dann wenigstens etwas zu sich. Mein Sohn hat auch viel kalte Milch getrunken.

Ganz viele Infos zur Krankheit findest Du in einer älteren Frage von mir: https://www.familylounge.de/community/fragen-und-antworten/hand-mund-und-fusskrankheit-8604

Alles Gute für Deinen Sohn!

Kathrin
Bewertung:
5 von 5 (3 Bewertungen)
diniho
Antwort vom 13. Januar 2010

danke

für deine antwort, liebe kathrin...ich war vorhin noch mal beim kinderarzt und der meinte, das es eher von der mundfäule kommt, da er sich wohl anstecken kann damit...er hatte aber diesen geschwollenen finger, der partout nicht zur hmf krankheit oder mundfäule passte...es war aber ein vereitertes pickelchen der mundfäule und das hat sich entzündet und es hatte sich eiter angesammelt...er hat den eiter rausgemacht und einen salbenverband gemacht...nun muss ich morgen noch mal wieder kommen zum nachschauen und erneuten verbinden und dann mal sehen, wie es weiter gehen soll...die aphten und blässchen hatte er letzte woche im mund, aber die sind inzwischen abgeheilt und er kann wieder alles essen und trinken...die pickelchen am finger stammen aber von der mundfäule und somit hat sich das mit der hmf krankheit wohl erledigt...ich danke dir aber ganz herzlich für deine antwort und den link...gvlg nicole
Bewertung:
5 von 5 (1 Bewertung)
Mein Avatarkathrin
Antwort vom 13. Januar 2010

Mundfäule und Hand-, Mund- und Fußkrankheit

Hallo Nicole,

gern geschehen! Vielleicht hatte der arme Kleine ja letzte Woche die Hand-, Mund- und Fußkrankheit, und die Mundfäule hat sich daraus entwickelt?

Jedenfalls wünsche ich Euch, dass sich Finger und Mund schnell wieder erholen, das hört sich ja total unangenehm an.

Liebe Grüße

Kathrin
Bewertung:
5 von 5 (1 Bewertung)
diniho
Antwort vom 14. Januar 2010

HMF

hallo kathrin...ich werde heute den kinderarzt mal fragen, ob es sich statt der mundfäule um die hmf krankheit gehandelt haben könnte...der kleine hat gestern nach dem arztbesuch sehr lange geschlafen und war danach super drauf...der verband hat ihn kaum gestört und die nacht war auch wieder ruhig und er konnte schlafen...es hat sicher gedrückt am finger, weswegen er nicht schlafen konnte...jedenfalls hoffe ich, das sich kein neuer eiter gebildet hat und er den verband nicht mehr lange tragen muss...danke für deine antwort...gvlg nicole
Bewertung:
0 von 5 (0 Bewertungen)
Mein Avatarkathrin
Antwort vom 14. Januar 2010

Ein so kleines Kind mit Verband...

...Dein armer Sohn! Ich drück die Daumen, dass er jetzt so fröhlich bleibt. Kannst ja mal berichten, was der Arzt gesagt hat.

Alles Gute!

Kathrin
Bewertung:
0 von 5 (0 Bewertungen)
diniho
Antwort vom 14. Januar 2010

keine HMF krankheit

der arzt meinte heute, das es sich nicht um die hmf krankheit handelt, da dieser verlauf anders ist als bei mundfäule...sehe ich allerdings ein wenig anders, denn das, was ich im i-net gefunden habe über beide krankheiten ähnelt sich schon sehr vom krankheitsbild...aber gut, er ist der arzt und hat sicherlich mehr ahnung wie ich und ich vertraue ihm da dann doch schon...*lach...
der kleine hat heute seinen verband gewechselt bekommen und das passte ihm natürlich gar nicht...er hat geweint und er hat auch gezappelt...klar, wenn da jemand an einem wunden finger rumfummelt, tut es sicher weh...der arzt hat ihm die wunde ausgespült und einen neuen salbenverband gemacht...morgen sollen wir uns noch mal vorstellen und dann müssen wir mal sehen, wie es übers we werden soll...er sagte aber, das es schon sehr gut aussieht und es nicht schlimmer geworden ist...das ist ja schon mal gut und ich hoffe, das wir übers we dann ruhe haben werden...ich denke, nächste woche werde ich wohl noch zwei oder drei mal zum nachgucken kommen müssen...aber ich nehme gern alles in kauf, wenn es dem kleinen bald wieder gut geht...
Bewertung:
0 von 5 (0 Bewertungen)
Mein Avatarkathrin
Antwort vom 18. Januar 2010

Hat Dein Kind noch Mundfäule?

Hi Nicole,

wie geht's Deinem Kleinen denn heute?

LG Kathrin
Bewertung:
0 von 5 (0 Bewertungen)

Frage beantworten oder kommentieren

Bitte melden Sie sich an

Bitte melden Sie sich an, um aktiv an der FamilyLounge teilzunehmen!
Login

Passwort

Sie sind nicht eingeloggt.

Sie sind noch kein Mitglied?

Dann registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie folgende Vorteile:
  • Austausch mit anderen Eltern
  • Expertentipps + individuelle Ratgeber
  • persönliche Fotoalben
Kostenlos registrieren!
ad_peel
Zum Anfang der Seite springen